Geschichte

Geschichte des MGBH

 
Die Entwicklung des Bürgerhauses Pliensauvorstadt bildet einen wesentlichen Baustein innerhalb eines umfassenden Stadtentwicklungsprozesses in der Pliensauvorstadt, dem Fördermittel aus dem Sanierungsprogramms „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die Soziale Stadt“ zugrunde liegen. Zahlreiche Akteur:innen der Stadtverwaltung, der Bewohnerschaft der Pliensauvorstadt wie auch weitere soziale Initiativen haben die einzelnen Etappen der Entstehung des Hauses mitgestaltet. Dieser breit angelegte Beteiligungsprozess spiegelt sich auch in den heutigen Organisationsstrukturen des Hauses wider.

Baumaschinen auf dem Bauplatz
Bauplatz

Eine neue Mitte als Kristallisationspunkt für das Leben im Stadtteil war seit vielen Jahren ein großer Wunsch vieler Menschen in der Pliensauvorstadt. Mithin ging der Wunsch nach einem zentralen Ort für Kommunikation und Begegnung bessere Angebote für Jung und Alt. Die Ideen zu einem Bürgerhaus in der Pliensauvorstadt stammten aus den Aktivitäten der Agendagruppe Bürgerhäuser, der Zukunftswerkstatt Pliensauvorstadt im Mai 2000 und dem Forschungsprojekt Stadt 2030. Die Chance, diesen Wunsch für die Pliensauvorstadt zu verwirklichen, bot das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“, das Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf städtebaulich und sozial fördert.
 2001 erhielt die Stadt die Förderzusage. Damit verbunden war eine aktive Bürgerbeteiligung und die organisationsübergreifende Zusammenarbeit auf der Verwaltungsebene der Stadt – als Standard der Planung. Schließlich war das Bürgerhaus so zu konzipieren, dass es an den örtlichen Bedarf, aber auch an die Mitwirkungsbereitschaft der Pliensauvorstädter möglichst gut angepasst sein würde.
Am 29.04.2003 gründete sich der Förderverein Pliensauvorstadt e.V., mit dem Ziel, die Verantwortung für den Betrieb des Bürgerhauses Pliensauvorstadt zu übernehmen.
Am 23.06.2006 fand das Richtfest Bürgerhaus und somit die Eröffnung des Hauses statt. Der Betriebsführungsvertrag zwischen der Stadt Esslingen und dem Förderverein  Pliensauvorstadt wurde unterzeichnet. Nun konnte die Nutzung des Hauses beginnen.
Am 14.01.2017 ging die Trägerschaft vom Förderverein Pliensauvorstadt e.V. auf die Stadt Esslingen über. Der  Förderverein Pliensauvorstadt e.V. ist allerdings weiterhin enger Kooperationspartner.

(Textauszüge von Dr. Regine Jautz; aus: „Mehrgenerationen- & Bürgerhaus Pliensauvorstadt. Dokumentation über den Gründungsprozess 2002 bis 2007”, hgg. von der Stadt Esslingen, Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt, 2008.)


Info


Corona-Hausordnung des Mehrgenerationen- und Bürgerhauses

Mehr Generationen Haus; Wir leben Zukunft vor - Logo

Kontakt

Mehrgenerationen- & Bürgerhaus Pliensauvorstadt
Katrin Gros
Weilstr. 8
73734 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 3 70 92 81

Verbindliche Bürozeiten
Montag: 8:00 - 10:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr
Freitag: 15:00 - 17:00 Uhr
(sowie nach Vereinbarung)

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend - Logo

Download

Aktuelles Programmheft (930 KB)

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt