Pliensauvorstadt mit Respekt!

Gewaltpräventionsprojekt für Kinder und Jugendliche

Förderprojekt im neuen Schuljahr 2021/2022

Pliensauvorstadt mit Respekt!

In Kooperation mit dem Förderverein Pliensauvorstadt und der Pliensauschule, startet am 22. September 2021 im Mehrgenerationen- und Bürgerhaus Pliensauvorstadt das neue Förderprojekt „Pliensauvorstadt mit Respekt!“. Einmal wöchentlich (mittwochs von 14.30 bis 16.00 Uhr) nehmen die Viertklässler:innen der Ganztagsschule an einem interaktiven Kurs zum Thema Gewaltprävention teil. Der erfahrene Gewaltpräventions- und Kampfkunsttrainer, Eugen Keim, Inhaber der Kampfkunstschule Shimboku und Polizeibeamter, vermittelt den Schüler:innen nicht nur Techniken zur Selbstverteidigung, sondern auch bestimmte Grundlagen verschiedener Kampfkünste, wie z.B. Qi-Gong und Judo.
In einem vertrauensvollen Rahmen wird so der respektvolle Umgang miteinander geübt und das Selbstbewusstsein, sowie die soziale Kompetenz der Kinder gestärkt.

  • Projektstart am 22. September 2021