Ziele des Hauses

Das Mehrgenerationen- & Bürgerhaus ist ein Ort der Begegnung, Kommunikation und Vernetzung und steht vor allem Bürgerinnen und Bürgern der Pliensauvorstadt offen.
Es soll dem Bedarf und den Wünschen unterschiedlicher Personengruppen entsprechen und für alle Personengruppen zugänglich sein. Es hat eine politisch, religiös und weltanschaulich neutrale Ausrichtung. Im Mittelpunkt steht die Förderung, Koordination und Unterstützung von Bürgerschaftlichem Engagement und die Schaffung guter Rahmenbedingungen für in diesem Sinne freiwillig Tätige. Die Ziele des Hauses lassen sich wie folgt bündeln:

Begegnung

Als Ort der Begegnung verfolgt das Mehrgenerationen- & Bürgerhaus Pliensauvorstadt

– die Förderung der Kontakte zwischen Jung & Alt

– die Überwindung und den Abbau kultureller Grenzen

– die Vermeidung von Vereinsamung und Isolation.

Forum für Bürgerschaftliches Engagement

Das Mehrgenerationen- & Bürgerhaus ist eine zentrale Stelle für die Förderung von Bürgerschaftlichem Engagement. Es bietet Räumlichkeiten und eine hauptamtliche Ansprechperson als Koordinations- und Kontaktstelle.

Teilhabe am öffentlichen Leben

Das Mehrgenerationen- & Bürgerhaus bietet eine Plattform für Interessens- und Selbsthilfegruppen, um der gesellschaftlichen Entwicklung von sozialer Isolation entgegen zu wirken. Möglichkeiten, bestehende Bezüge zu erhalten, neue Kontakte zu knüpfen und Beziehungen einzugehen, sollen damit gefördert werden.

Bürgernahe Dienstleistungen

Im Sinne von Bürgernähe und niedrigschwelligem Zugang dienen die Räume des Mehrgenerationen- & Bürgerhauses auch für Sprechzeiten und Beratungen von Verwaltung und Facheinrichtungen.

Synergieeffekte durch Vernetzung

Das Mehrgenerationen- & Bürgerhaus als zentrale Einrichtung in Ergänzung bestehender Institutionen fördert die Vernetzung im Stadtteil und erzeugt Synergieeffekte.