Stadtverwaltung und Förderverein in Kooperation

Das Mehrgenerationen- & Bürgerhaus Pliensauvorstadt wurde von der Stadt Esslingen gebaut und im Februar 2007 fertiggestellt. Grundlage bildet ein Bürgerhaus-Konzept der Stadt Esslingen, das – neben dem Forum Esslingen und dem Bürgerhaus Mettingen – zu diesem dritten Ort der Begegnung und des Engagements in Esslinger Stadtteilen führte.


Besonderes Merkmal des Entwicklungsprozesses sowie auch der Planung und Konzeption des Bürgerhauses Pliensauvorstadt bildet die ämterübergreifende Zusammenarbeit der Verwaltung sowie die intensive Einbindung von AkteurInnen und BürgerInnen aus dem Stadtteil, die den Prozess in Form einer Bürgerhausgruppe über 4 Jahre hinweg getragen haben.


Äquivalent dieses Beteiligungsansatzes hat die Stadt Esslingen als Eigentümerin des Gebäudes im Jahr 2007 die Betriebsträgerschaft an den Förderverein Pliensauvorstadt e.V. übertragen.


Der Förderverein Pliensauvorstadt e.V. hat sich im Jahr 2003 mit dem Ziel gegründet, das Gemeinwohl im Stadtteil zu stärken. Neben der Organisation des Pliensauvorstadt-Portals und weiteren AKtivitäten im und für den Stadtteil, hat er sich die Belebung des Hauses zur Aufgabe gemacht. Er war von 2007 bis 2016 Personalträger und stellte die Wirtschaftlichkeit des Hauses sicher. Damit verbunden war die Idee, die Räumlichkeiten möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern, Gruppen und Initiativen zur Verfügung zu stellen und Bürgerschaftliches Engagement zu fördern.
Die hier zugrundeliegende Konzeption wurde gemeinsam mit dem damaligen Sozialamt der Stadt Esslingen kontinuierlich weiterentwickelt.



Im Jahr 2017 wurde auf Wunsch des Fördervereins Pliensauvorstadt e.V. die Trägerschaft an die Stadt Esslingen zurückgegeben, bleibt aber dem Haus auch in Zukunft als enger Kooperationspartner erhalten.